Allgemeine Information rund um Läufe

1. Wie wird von IGB Austria die Lauflänge gemessen?
2.
Wie erkenne ich ob meine Pistole Kaliberwechseloptionen hat?
3.
Welche Arten von Läufen gibt es für meine Pistole?
4.
Mein Pistolenmodell ist nicht gelistet...
5.
Fertigt IGB Austria auch Längen über 42 cm?
6. Fertigt IGB Austria auch Läufe für Beretta oder Walther Pistole?
7. Was kostet ein Lauf?
8. Wie hoch sind die Versandkosten?
9. Was ist CIP und wozu benötige ich diese Zusatzoption?
10.Welche Papiere brauche ich für den Erwerb?
11. Ich habe ein Problem mit einem IGB Lauf - wie soll ich vorgehen?
12. Warum bietet IGB Austria keine stainless Läufe?

1. Wie wird von IGB Austria die Lauflänge gemessen? 
Die Lauflängenangaben bei IGB Austria schliessen immer die Rampe mit ein. Dh die Länge über den gesamten Lauf. Daher bitten wir bei Bestellungen mit Sonderlängen stets die Rampe mitzumessen - oder - alternativ anzugeben wie weit der Lauf aus dem Verschluss ragen soll.
Manche Pistolenhersteller geben die Länge der Läufe OHNE Rampe an (tlw. bei Sig z.B.). Wenn Sie Herstellerangaben verwenden wollen, dann prüfen Sie lieber vorher nach, bevor wir einen zu kurzen Lauf liefern. Die Abweichung können Sie mit einem einfachen Schullineal bereits feststellen.
Beispiel A: Lauflänge 6" (153 mm)
Beispiel B: Verschluss plus 1" (25,4 mm)
2. Wie erkenne ich ob meine Pistole Kaliberwechseloptionen hat?
Wir haben uns bemüht die häufigsten Pistolenmodelle und Kaliberwechseloptionen darzustellen. Beim Kaliberwechsellauf werden die Aussenmasze des Originallaufes beibehalten , wobei  Patronenlager und Profil dem "neuen" Kaliber entsprechen.
Die Laufabmessungen sind aber auch innerhalb gleicher Pistolenmarken nicht einheitlich, deshalb ist es sehr wichtig bei der Bestellung immer die Pistole, Modell und Originalkaliber anzugeben. Wenn es hier bei der Bestellannahme zu einem Missverständnis kommt, kann passieren - da mit freiem Auge nicht erkennbar - der Laufdurchmesser auf 9mm gesetzt ist und obwohl der Lauf passt das Schussbild eine enorme Streuung zeigt.
Oder.. im anderen Fall, daß das Kaliber wegen des Stossbodens nicht möglich ist - der Lauf nicht in den Verschluss eingelegt werden kann, weil der Laufdurchmesser zu gross ist.
Kaliberwechseloptionen:
Wir führen bei den einzelnen Waffenmodellen die Kaliberoptionen an. Sollte die Waffe nicht gelistet sein, dann gilt grundsätzlich, daß kleineres Kaliber möglich, aber Nivellierung nach oben nicht.
Z.B. für .40S&W Waffen -  mögliche Kaliberoptionen sind: 9x19, .357Sig, 9x21
Z.B. für 45acp Waffen - möglich Kaliberoptionen sind: .400Corbon (aber auch nicht immer), .40S&W, .45GAP
Z.B. für 9x19 Waffen - mölgich sind : 9x21 (für Italien interessant) oder andere Kaliber, die auf 9mm basieren (z.B. 9Steyr)
 
Allerdings gibt es auch Hersteller, die alle Kaliber mit gleichen Laufaussenmaszen erzeugen. Dann gilt natürlich, daß die Nivellierung nach oben möglich wäre, praktisch aber nicht - weil der Stossboden auf das Originalkaliber abgestimmt ist.
3. Welche Arten von Läufen gibt es für meine Pistole?
IGB Austria fertigt viele Arten von Läufen - vom Standardlauf bis zum Karabinerlauf. Nicht für jede Pistole kann jede Art von Lauf bestellt werden. Daher sind bei jeder Pistole neben den Kaliberwechseloptionen auch eine Liste angeführt mit Laufarten und ob möglich oder nicht.  Für Besitzer von Berettas und Walther Pistolen - bitte hier klicken
4. Mein Pistolenmodell ist nicht gelistet...
Wenn Ihr Pistolenmodell nicht gelistet ist, heisst das nicht, daß wir dieses nicht fertigen können. Es bedeutet, daß nicht so viele Bestellungen gemacht wurden, daß es eigens angeführt wird. Bitte senden Sie eine kurze Email an unseren Kundenservice und Sie erhalten sehr schnell Antwort.
5. Fertigt IGB Austria auch Längen über 42 cm ?
Nein, IGB Austria fertigt keine Läufe über 42 cm, auch keine Büchsen- oder Gewehrläufe.
6. Fertigt IGB Austria auch Läufe für die Beretta oder Walther Pistole?
Nein, IGB fertigt keine Beretta oder Walther Läufe. Auch nicht als Sonderanfertigung. Derzeit wollen wie das bestehende Sortiment vertiefen und nicht um weitere Pistolenmarken erweitern.
7. Was kostet ein Lauf?
Der Artikel wird mit dem Nettopreis als Endverbraucherpreis angzeigt. Bei direkten Bestellung ist der Artikel plus 20% Ust. Sie können über die Währung auch die brutto oder netto Anzeige wählen. Bei Verkauf in Drittländer oder in Länder der Europäischen Union, die nicht Teil des Steuerunion ist, ist der Preis der Endverbraucherpreis.
8. Wie hoch sind die Versandkosten?
Ein Lauf wiegt ca. 300 g. Bei den Versandkosten als versichertes Paket ist das Minimumgewicht von 1kg zu bezahlen.
Innerhalb Europas: ca. 15-18.60 Euro. Innerhalb von Österreich: 6 Euro
9. Was ist CIP und wozu benötige ich diese Zusatzoption?
CIP bedeutet amtlicher Beschuss und ist so ähnlich wie der TÜV für das Auto. Manche Länder in Europa kennen dies nicht und verlangen dies auch nicht von Ihren Händlern / Sportschützen. Folgende Länder schreiben den Beschuss als Verpflichtung vor:
  • Deutschland
  • Österreich
  • Tschechien
  • Spanien
  • Frankreich
  • Italien
Bei Bestellungen aus diesen Ländern muss der Lauf mit  Aufpreis (CIP Option) versendet werden.
10. Welche Papiere benötige ich für den Erwerb ?
Aus einigen euroäischen Ländern stehen uns die Verbringungsformulare zur Verfügung. Bitte hier klicken.
11. Ich habe ein Problem mit einem IGB Lauf - wie soll ich vorgehen?
Es kann immer etwas passieren. Da wir hinter unseren Produkten stehen und komplizierte Abläufe NICHT mögen, bitten wir Sie uns eine Email (bitte Laufnummer angeben) zu senden. Auch wenn Sie über einen Händler gekauft haben, müsste uns dieser über die Reklamation informieren. Also machen Sie es bitte direkt.  Wir kümmern uns um Ihr Anliegen und werden den bestmöglichen Weg zur Zufriedenheit wählen.
12. Warum bietet IGB Austria keine Stainless Läufe an?
Stainless Material ist von Natur "spröde" und besitzt nicht die Viskosität, die ein hochwertiger Lauf benötigt. Auch kommt es häufig zu Rissen im Bereich des Patronelagers. Da IGB Austria nur hochwertige Qualität bietet, ist das Stainless Material für uns keine Option.






Zurück